Vermessungsanleitung für Seilspannmarkisen

Diese Vermessungsanleitung bezieht sich auf folgendes Produkt:

  • Seilspannmarkisen (Link)
 

Unsere Seilspannmarkisen können auf zwei Arten montiert werden:

  1. Zwischen den Sparren
  2. Unter den Sparren
 

Montage zwischen den Sparren

Bei der Montage zwischen den Sparren brauchen wir den genauen Abstand zwischen den benachbarten Sparren:

Bahnbreite ermitteln bei Montage unter den Sparren

Sehr oft sind die Sparren nicht immer parallel zueinander, dadurch fällt der Abstand an den ver-schiedenen Stellen unterschiedlich aus. Um die richtige Breite der Bahn zu ermitteln empfehlen wir -je nach Länge - an mindestens drei bis vier Stellen den Abstand zu messen:

Bahnbreite an mehreren Punkten ermitteln bei Montage zwischen den Sparren

Der als kleinste ermittelte Abstand ist als Bahnbreite anzugeben.

 

Montage unter den Sparren

Bei der Montage unter den Sparren entspricht die Feldbreite dem Abstand von der jeweiligen Mitte des Balkens bis zur Mitte des nächsten Balkens:

Bahnbreite ermitteln bei Montage unter den Sparren

Länge des Beschattungsbahns

Die Länge wird inklusive Seilspanneinrichtung gerechnet:

Bahnlänge ermitteln

Von der eingegebenen Länge ziehen wir bei der Fertigung - je nach gewählter Seilspanneinrichtung - ein gewisses Maß ab, so dass nach Montage die Gesamtlänge (Beschattungsbahn zuzüglich Seilspanner) dem eingegebenen Maß entspricht.

 

Optik der Beschattung

Die Beschattungsbahnen können in zwei verschiedenen Optiken gefertigt werden:

Stramme Optik:

Beschattung in stramme Optik

Und Wolkenoptik:

Beschattung in Wolkenoptik

Für die Wolkenoptik geben wir für die Länge etwas mehr Stoff dazu, so dass bei ausgezogenem Zustand die Sektionen etwa 5 cm runterhängen.

 

Wolkenoptik bei Gefälle

Bei Terrassendächern mit Gefälle empfehlen wir die Option „Wolkengurt“ zu nehmen, damit die Wolkenoptik gleichmäßig an der ganzen Länge bleibt.

Ohne „Wolkengurt“:

Wolkenoptik ohne Wolkengurt

Mit „Wolkengurt“:

Wolkenoptik mit Wolkengurt

 
 

Verschiedene Bemassungen

Bahnlänge

Die Länge der Beschattungsbahnen im zusammengeschobenen Zustand kann man in unserem Rechnungstool errechnen:

Konfigurierte Bahnlänge: cm

Gewählte Optik: Optik


Rohrabstand

Der Abstand zwischen den Rohren im ausgezogenen Zustand beträgt ca. 40 cm.

 

Volanthöhe

Der Volant mit der Öse, an dem die Bahn aus- und zugezogen wird, hat eine Höhe von 15 cm:

Volanthöhe

Seilabstände

Bei den Seitenseilspannern beträgt der Abstand zwischen den Seil und den Sparren 1,5 cm:

Abstand zwischen Seil und Sparren beim Seitenseilspannern

Bei Winkelmontage kann der Abstand von dem Seil zu den Sparren zwischen 2 und 6,5 cm variieren:

Abstand zwischen Seil und Sparren bei Winkelmontage

Bei Stirnbrettmontage kann der Abstand von dem Seil zu den Sparren beliebig sein, solange die Beschattungsbahne stabil hängen.